Rose-Marie Winkler
Rose-Marie Winkler

Rose-Marie Winkler

R.Winkler wurde 1956 geboren. Die Eltern besaßen ein kleines Hotel in St. Veit auf der Salzburger Sonnenterrasse.

Rose-Marie verbrachte viele Stunden Ihrer Kindheit in der Gaststube, meist ausgerüstet mit einem Zeichenblock, denn Zeichnen und Malen war ihre große Leidenschaft.  Es traf sich gut, dass viele Maler und Künstler zum Gästekreis des Sonnhof´s gehörten und dem kleinen Mädchen gerne ein wenig Unterricht gaben.

Friedensreich Hundertwasser, Ernst von Dombrowsky, Hans Menzel und später auch Prof. Itzinger gehörten zu Ihren künstlerischen Ziehvätern.  

Gerne hätte sie ihre Kreativität beim Berufswunsch berücksichtigt, doch der Vater wollte sie lieber im Gastgewerbe sehen. So absolvierte sie die Hotelfachschule und danach eine Sprachenschule in Frankreich. Später arbeitete sie an der Reception in Hotels in Seefeld und Italien.

Bald jedoch lernte sie ihren Mann kennen, Ernst Winkler, damals einer der besten Skirennläufer seiner Zeit. Als dessen Skikarriere durch einen schweren Sturz in Val d ´Isere  viel zu früh beendet wurde,  übernahmen sie das elterliche Hotel.

Von da an galt ihr ganzer Einsatz der Küche und auch hier kam ihr ihre Kreativität zugute: die Teller wurden ihre Leinwand!

R.Winkler  erkochte sich bald eine Haube und 2 Sterne. Diese Auszeichnungen konnte sie kontinuierlich 20 Jahre immer wieder auf´s Neue bestätigen. Am Ende ihrer Kochkarriere hatte sie sich auf 2 Hauben Gault Millau und 3 Sterne a la carte gekocht. Sie gehörte  zu den allerbesten Köchinnen Österreichs. Viele Artikel in Gourmetzeitschriften wie  "FEINSCHMECKER" oder "a la carte" schwärmen von ihrer feinen, regionalen Küche. Auch beim Kochen galt ihre Liebe den Wildgerichten.

Trotz der vielen Arbeit als Hoteliére und Köchin fand R.Winkler immer Zeit um auch zu malen: alle Bilder im Hotel, die Wandmalereien im Wellnessbereich und die Speisekarten trugen ihre Handschrift.

Im Herbst 2012 wurde der Sonnhof nunmehr an die vierte Generation übergeben: an Vitus Winkler den Sohn. Auch er hat sich bereits als junger Koch einen großen Namen gemacht, und mit seinem Buch: DER ESSENMACHER. Das Hotel ist bei Vitus und seiner Freundin Eva-Maria in guten Händen.

R.Winkler hat sich nun wieder der Malerei verschrieben und gibt einem Rehbild oder Gamsbild mit der Menschengestalt etwas sehr Originelles. Die ideale Kunst für den alpinen Lifestyle und den Chalet Lifestyle. Ein Eyecatcher für jeden Raum.

 Rose-Marie schafft mit ihrer Art zu Malen ganz ungewöhnliche Bilder, Kunstwerk das Natur und Wild vereint.

2014 hat die Firma  www.alpenland-design.com hat Rose-Marie für das sehr hochwertiges Label  "Chic o´Reh" zur Lizenzgeberin  ausgewählt. Auch